You are here

Grundrezept

Reis, kartoffeln, Nudeln,

Kartoffelpüree

Zutaten: 

Für vier bis sechs Personen:
1 kg mehlige Kartoffeln
ca. 200 bis 250 ml Milch
½ TL Salz, Pfeffer, Muskat
40-60 g Butter

Anleitung: 

Zubereitung:
Die Kartoffeln (möglichst von gleicher Größe) waschen, nur knapp mit Wasser bedeckt garkochen.
Abgießen, (ggf. pellen) und sofort mit der Kartoffelpresse in einen Topf drücken, in dem etwa zwei Drittel der Milch soeben aufkocht.
Salz, Pfeffer, Muskat und ruhig auch die Butter zufügen.
Nach dem Zerdrücken und Zufügen der Butter, nun die Milch beigeben.
Tipp: Auf keinen Fall die gesamte Milchmenge in den Topf geben. Wieviel die Kartoffeln aufzunehmen imstande sind, hängt von der Sorte, ihrem Alter, ihrer Lagerzeit ab. Und ein zu dünnes Püree lässt sich nicht mehr andicken.
Wenn die Kartoffeln durchgepresst sind, mit einem Holzlöffel alles kräftig durchschlagen, dabei so viel der restlichen Milch zufügen, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat.
Würzen, abschmecken und möglichst sofort servieren.

Tipp: Muss man das Püree aufbewahren, lieber nicht warm halten. Besser: abkühlen lassen, dann entweder im Dampfgarer wieder erhitzen. Oder etwas kochend heiße Milch zufügen und auf kleinem Feuer nochmals aufschlagen.

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer - wir - Stand: 14.01.2017

Quelle: 
wdr

Avocado - nachreifen

Zutaten: 

Tip wie eine Avocado schneller reift

1. in Zeitungspapier einwickeln - dauert Tage
2. Backofen, noch nicht selber getestet!

Anleitung: 

was man nicht tun soll: sie in den Kühlschrank legen

zu 2.
10 Min bei 90° in den Ofen legen
werden leicht bitter

Quelle: 
internet

Allgemeines - Portionen

Zutaten: 

Mengen je Person:
Suppe ¼ l
Bratensoße 1/10 l
Knochenfleisch 480g
Bratfleisch 125g
Hackfleisch 100g
Fischfleisch 250g
Gemüse 250g
Kartoffeln 250g
Reis oder Nudeln 40-50g
Eis 1/10 Liter

Umrechnung
1 Eßlöffel ca 15g
1x Backin 20g
1 Eßl Butter 30g
1 Eßl Salz 30g
1 Eßl Zucker 25g
1 Eßl Mehl, Gries 20g
1 Teelöffel Backin geh. 6g
1 Teelöffel Gewürz 5g

US nach deutsch
1 Tasse -
1 Eß-Löffel -
1 Tee-Löffel -

z. B.
1 cup sifted flour
1 tbl.sp. sugar -
1 teasp. backing powder -

Anleitung: 

portionen3120.JPG

Videos rund ums Kochen und Backen

Zutaten: 

The Daily - Gordon Ramsay's Scrambled Eggs
Bruno - french california cuisine

Anleitung: 

Videos von allgemein bis speziell.

Quelle: 
youtube

Reis persisch klassich

Zutaten: 

Reis, Basmati

Anleitung: 

Die persische Variante ist zeitaufwendig,
persisch ist mit lange Einweichen vorher und auch ganz andere Zubereitung ( 3 verschiedene )
Häufigste:
Heftig aufkochen,
dann auf Klein-Stufe, Küchentuch zwischen Topf und Deckel, "dampfen lassen",
dann alles rausnehmen
und etwas Öl ( evtl. Kartoffelscheiben und/oder Ei/Safran-Mix in den Topf, Reis pyramidenartig zurückschichten,
"Kamine" mit Holzlöffel stechen und
für 10-15 Min weiter sieden lassen.

MILCH-Reis ist RUNDKÖRNIG
Perser verwenden ausschliesslich Basmati
Auch für "Schole-sard", einem persischen Dessert, ähnlich dem Milchreis,
nutzen sie Basmati, dann aber auch Safran und echtem Rosenwasser, Mandelsplitter, Zimt, usw.
"Schole-sard" heisst "das lockere Gelbe" - wegen dem Safran

"Nusche-djaan"
persisch, möge es Dir schmecken

Quelle: 
Karl-Heinz

Ayran persisch/Lassie indisch

Zutaten: 

Joghurt

Anleitung: 

Viele Menschen mögen "Ayran" - und wissen nicht, dass die Inder das als "Lassie" auch haben.
Mit Salz als "salty Lassie"
mit (zumeist Mango - aber auch anderem) als "sweet Lassie"
Das salzige sehr erfrischend - das süsse, - lecker ....!

SUPER-Einfach:
(ALDI-) Joghurt mit mittelperligem Wasser versetzen,
rühren bis zur gewünschten Konsistenz,
salzen
Perser würden noch sehr fein geschnittene Minze hinzufügen (ersatzw.: Nana, trocken, vom Türken)
Variationen:
Sahne oder Schmand mit untermixen,
fetteres Joghurt

Auf jeden Fall
GUT KÜHLEN!!!

Quelle: 
Karl-Heinz

Reis schnell

Zutaten: 

Reis pur/max. 1 Tasse Reis pro Person
(Tasse max.125ccm Inhalt)

Anleitung: 

Blitz-Variante (auch Mikrowelle):
max. 1 Tasse Reis pro Person (kein Kaffeebecher!) in ein Küchensieb geben.
Wasserhahn öffnen und den Reis im Sieb schwenken, bis die milchige Brühe verschwindet
In einen Microwellen-Topf ( oder Schüssel mit Deckel, notfalls Teller, mikrow.-geeignet) geben mit Salz und so viel Wasser über dem Reis, wie das erste Daumenglied hoch ist.
Bei 800/900W ca 13-15 Minuten kochen lassen, Deckel weg, etwas ausdampfen lassen.
Mit einer Gabel vorsichtig "auskratzen" ( auflockern, beim Entnehmen )
c'est-ca - FINE!

Quelle: 
Karl-Heinz

Mayonaise

Zutaten: 

1 Ei
2 Eßl Zitronensaft oder Essig (ca 1/2 Zitrone)
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
1 Teel Senf
1/4l Öl (Achtung, sehr viel!)

Anleitung: 

Ei und Öl warm!
alles außer Öl in Mixer geben
langsam (später tropfenweise) Öl dazu, bis steif

Quelle: 
Helga

Hefeteig

Zutaten: 

à la Bettina (à la Werner)
500g Mehl (600g)
1 Päckchen Hefe
75g Zucker (90g)
1 Prise Salz
250 ml Milch, lauwarm (300ml)
75g Butter, weich (100g)

Anleitung: 

gehen lassen,
nicht zu warm,
ggf im Kühlschrank über Nacht

Quelle: 
Bettina/Werner

Kartoffeln - Grundrezept

Zutaten: 

x g Kartoffeln

Anleitung: 

in kaltes Wasser
je nach Sorte 20-30 Minuten kochen
(frz. Ratten ca 35-40 Min)

Quelle: 
Mutti/Vati

Pages

Subscribe to RSS - Grundrezept