You are here

Rhabarberkuchen sehr fein (Baiserhaube)

Zutaten: 

Für den Teig:
250 g Mehl
80 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
(evtl. 2-3 Esslöffel kaltes Wasser)
1 gestrichenen TL Backpulver
1 Tüte Vanillezucker

Für den Belag:
750 g Rhabarber
150 g Zucker
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille-
3 Eiweiß
150 g Puderzucker

Anleitung: 

Den Rhabarber schälen und in Stücke scheiden, mit 150g Zucker einzuckern und stehen lassen bis er Saft zieht.
In der Zwischenzeit aus Mehl, 80 g Zucker, 1 Ei, Butter, Backpulver und Vanillezucker einen Mürbteig herstellen. 2-3 Esslöffel kaltes Wasser machen den Mürbeteig geschmeidiger und er läßt sich besser ausrollen. Mürbeteig mit dem Nudelholz in die Springform übertragen (26cm) und einen Rand hochziehen.
450 ml Rhabarbersaft (wenn der Saft nicht reicht, mit Wasser + Apfelsaft auffüllen) mit 2 P. Vanillepudding aufkochen, Rhabarber untermischen und alles auf den Mürbteig geben. Bei 200° (Umluft 180°) 35 Minuten backen.

3 Eiweiß mit einer kleinen Prise Sals zu einem steifen Schnee schlagen und dann den Puderzucker unterrühren. Diese Masse auf den Rhabarber geben und noch 10 Minuten weiterbacken.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 45 Min.

Rhabarber3131.JPG

Quelle: 
Werner angelehnt an Chefkoch
tag: